Fußball-Motivtorte mit Cappuccino und Amarenakirsch

Von unserem Fan Tanja

Kuchen & Tarte

Zutaten:

  • Für das Logo:
  • 150g gelber Fondant
  • 50g schwarzer Fondant
  • 2 TL CMC
  • Zuckerkleber
  • Bäckerstärke
  • Ffür den Geburtstagsstecker:
  • 200g gelber Fondant
  • 50g schwarzer Fondant
  • 2-3 TL CMC
  • 2 Holzspieße
  • Zuckerkleber
  • Bäckerstärke
  • Für den unteren Biskuit (28cm Durchmesser):
  • 10 Eier
  • 10 EL kaltes Wasser
  • 250g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 170g Mehl
  • 70g Backkakao
  • 200g (Mais-) Stärke
  • 30g (Weinstein-) Backpulver
  • Für 1/2 Fußball (Halbkugelform oder Edelstahlschüssel mit 20cm Durchmesser):
  • ACHTUNG 2 x die angegebenen Zutaten und 2 x backen!!
  • 4 Eier
  • 220g Zucker
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 220g Öl
  • 220g Flüssigkeit (bei mir: 80g erkalteter Cappuccino, 40g Amaretto, 100g Milch)
  • 400g Mehl
  • 25g (Weinstein-) Backpulver
  • Für die Zartbitterganache für den Fußball:
  • 400g Zartbitter- oder Edelbiterschokolade nach Wunsch
  • 270g Sahne
  • Für die italienische Buttercreme:
  • 30g KRÜGER FAMILY Cappuccino Classico
  • 20g heißes Wasser
  • 6 Eiweiß
  • 300g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 500g kalte Süßrahmbutter
  • Zum Tränken des Biskuits:
  • 75g erkalteter Cappuccino
  • 25g Amaretto
  • Für die Marmeladenfüllung:
  • 500g Amarena-Kirsch-Konfitüre (Rezept auf meinem Blog https://tanjassuessundherzhaft.wordpress.com/2016/11/25/amarena-kirsch-konfituere-mit-amaretto/ ) oder Konfitüre nach Wahl
  • Zum Eindecken der Torte:
  • 500g bis 750g gelbet Fondant für die untere Etage (möglichst 750g ausrollen und Reste für die weitere Deko verwenden)
  • 500g bis 700g weißer Fondant für die 6-Ecke des Fußballs
  • 250g schwarzer Fondant für die 5-Ecke des Fußballs
  • 1 Prägerädchen für die Nähte des Fußballs
  • Bäckerstärke
  • Für den Schal:
  • 300g bis 400g gelber Fondant
  • 300g bis 400g schwarzer Fondant
  • Zuckerkleber
  • Bäckerstärke
  • Für die weitere Deko und den Zusammenbau:
  • Fondantreste zum Dekorieren des Cakeboards
  • 1 Cakeboard ca. 35cm, 10mm Stärke
  • 1 dünnes Cakeboard 28cm, 5mm Stärke (Kapa Platte)
  • 1 dünnes Cakeboard in der Größe, 5 mm Stärke (Kapa Platte)
  • Zuckerkleber
  • Bäckerstärke
  • dicke Strohhalme als Stützen

Zubereitung:

Herstellung des Logos:

Eine Papiervorlage des gewünschten Logos anfertigen. Den gelben Fondant mit CMC verkneten und in der gewünschten Größe ausrollen. Den schwarzen Fondant ebenfalls mit CMC verkneten. Aus dem schwarzen Fondant die für das Logo erforderlichen Buchstaben, Zahlen und den schwarzen Ring ausstechen. Wer Ausstechformen verwendet, legt zunächst ein wenig Klarsichtfolie auf den Fondant und sticht dann aus. So werden die Ränder schöner. Mit ein wenig Zuckerkleber werden die Elemente an der gewünschten Stelle befestigt. Ich lege das Logo auf Klarsichtfolie und dann auf einen leicht gebogenen Untergrund (z.B. Rand eines Tortenringes). So erhält man eine gebogene Form, die besser an der Torte haftet). Jetzt 1-2 Wochen trocknen lassen, wenigstens aber 3-4 Tage.

Herstellung des Zahlensteckers:

Auch hier den erforderlichen Fondant mit CMC verkneten und ausrollen. Die ausgestochene Zahl mit Zuckerkleber befestigen. Zwei Zahnstocher von unten in die gelbe Platte stecken. Mit diesen befestigt man den Zahlenstecker später auf dem Fußball.

Herstellung des 28cm Biskuit:

HINWEIS: Ich arbeite mit einer Küchenmaschine mit 6,7l Schüssel. Diese Schüssel ist bis zum Rand gefüllt, wenn der Biskuit aufgeschlagen ist.

Wer keine so große Rühschüssel hat, bereitet 2 Böden mit jeweils der Hälfte der Zutaten zu. Das ist auch ohne Probleme möglich. Allerdings verkürzen sich hier die Backzeiten. Den Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Springform mit 28cm Durchmesser am Boden mit Backpapier auslegen. Den Rand fetten und diesen mit Backpapier belegen. Möglichst höher, als die Form tatsächlich ist.

Eier, Wasser, Zucker und Salz in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben oder mit dem Handmixer auf höchster Stufe ca. 10 Minuten hellcremig aufschlagen. Mehl, Kakao, Stärke und Backpulver darüber sieben und vorsichtig unterheben, bis keine Mehlnester mehr vorhanden sind. Ca. 50-60 Minuten backen. Sichtkontakt und Stäbchenprobe!!! Vollständig erkalten lassen, möglichst über Nacht.

Herstellung der Fußballhälften:

Eier, Zucker, Vanille und Salz in eine Rührschüssel / Küchenmaschine geben und ca. 10 Minuten hellcremig aufschlagen. Die Küchenmaschine auf kleine Stufe runterschalten und Öl sowie die weiteren Flüssigkeiten einlaufen lassen. Mehl und Backpulver hinzufügen und ganz KURZ unterrühren. Die Halbkugelform mit Backtrennspray fetten. Den Teig einfüllen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C backen. Die Backzeit ist hier abhängig von der Form. Eine Halbkugelform benötigt ca. 50-60 Minuten, bei einer Edelstahlschüssel, wie es sie z.B. im Möbelhaus gibt, ist die Backzeit länger. Da kann es auch schon mal 70-80 Minuten dauern. Die Schüsseln sind bestens geeignet. Hier ist das sorgfältige Fetten und zusätzliches Ausmehlen der Form wichtig. Ggf den Kuchen während des Backens mit Backpapier abdecken. Vollständig erkalten lassen.

Herstellung der Ganache:

Die Schokolade hacken. Die Sahne kurz aufkochen. Herd ausschalten bzw. Topf vom Herd ziehen. Die Schokolade hinzufügen und 5 Minuten stehen lassen. Mit einem Teigschaber unterrühren, bis die Masse vollständig verbunden ist. Abkühlen lassen.

Zubereitung der italienischen Buttercreme:

Ich verwende hier aus Bequemlichkeit meine Küchenmaschine mit Kochfunktion. Man kann aber auch mit jeder anderen Küchenmaschine arbeiten. Wer keine mit Kochfunktion hat, stellt eine Schüssel über ein Wasserbad und erhitzt die Masse. Am besten mit einem Thermometer kontrollieren. Da kann man auch den Handmixer verwenden. Auf YouTube gibt es da sehr schöne Anleitungen.

Cappuccinopulver und heißes Wasser in ein kleines Gefäß geben und klümpchenfrei aufrühren. Erkalten lassen. Den Rührbesen in den Mixtopf einsetzen. Eiweiß, Zucker und Salz einfüllen und 6 Minuten/ 80°C/ Stufe 3 erhitzen. Jetzt die Temperatur ausschalten und weitere 6 Minuten auf Stufe 3 schlagen. Und ein 3. Mal 6 Minuten/ Stufe 3 einstellen. Während dieses Vorganges die kalte, in kleine Stücke geschnittene Butter Stück für Stück hinzufügen. Bitte ganz kleine Stücke (ca. 1x1cm). Nicht erschrecken, die Creme ist recht flüssig. Mit Mixtopf in den Kühlschrank stellen und abkühlen lassen. Das kann 1-2 Stunden dauern. Sollte eure Zeit knapp sein, ggf die Creme am Vortag zubereiten. Wenn die Creme runtergekühlt ist, ein viertes Mal aufschlagen. Dieses Mal 6 Minuten auf Stufe 3. Während dieses Vorganges den angerührten Cappuccinosirup einlaufen lassen. Wer möchte, kann die Creme hier nochmal bis zur gewünschten Konsistenz kühlen. Die italienische Buttercreme ist gekühlt ohne Probleme bis zu einer Woche haltbar.

Fertigstellung des Fußballes und des unteren Stockwerkes:

Von der Halbkugel, die später als Unterteil dienen soll, einen Teil der Wölbung entfernen. Das kann, je nach persönlichen Geschmack, ca. 1/3 der Halbkugel sein. Die untere Halbkugel besteht jetzt aus 2 Böden. Aus der Kapaplatte schneidet man nun ein kleines Cakeboard.  Die Größe richtet sich nach der Auflagefläche des Fußballes auf dem unteren Biskuit. Die obere Halbkugel wird zweimal waagerecht durchgeschnitten. Die Kapaplatte mit ein wenig Ganache bestreichen, darauf den 1. Boden der unteren Halbkugel. Mit Konfitüre bestreichen, dann mit Cappuccinobuttercreme bestreichen, den nächsten Boden aufsetzen, Konfitüre und Buttercreme. Wiederholen, bis alle Böden aufgebraucht sind und der Fußball entstanden ist. Jetzt kühlt man den Fußball für ca. 30 Minuten.

In der Zwischenzeit kann man den Biskuit für das untere Stockwerk füllen. Diesen zweimal waagercht durchschneiden. Cappuccino und Amaretto für die Tränke der Böden verrühren. Ein dünnes Cakeboard mit 28cm Durchmesser aus der Kapaplatte schneiden. Mit ein wenig Ganache bestreichen und den untersten Biskuit darauf legen. Den unteren Boden mit 1/3 der Tränke beträufeln, mit Konfitüre bestreichen, dann mit Buttercreme. 2. Boden auflegen, tränken, Konfitüre und Buttercreme.

Den 3. Boden umdrehen und von der Unterseite tränken und mit dieser auf die Creme legen. Torte kühlen.

Jetzt am Fußball weiter arbeiten. Zunächst mit Ganache dünn bestreichen, um die Krümel zu binden. 30 Minuten kühlen. Die Biskuittorte jetzt zunächst dünn mit Creme bestreichen, um auch hier die Krümel zu binden und dann, nach evtl. Kühlung, muss aber nicht sein, eine zweite Cremeschicht aufzustreichen. Diese ganz glatt streichen. Den Fußball mit der restlichen Ganache bestreichen. Damit der Fußall eine glatte Oberfläche erhält, kann man sehr gut einen geknickten Backpapierstreifen nutzen und diesen über den Fußball ziehen oder auch eine flexible Teigkarte aus einem Frischkäsedeckel ausschneiden. Beides funktioniert sehr gut. Sind Unterteil und Fußball ganz glatt gestrichen, werden sie bis zum nächsten Tag gekühlt.

Dekorieren des Fußballes:

Um dem Fußball die entsprechende Optik zu geben, schneidet man sich zunächst eine 5-Eck-Vorlage und eine 6-Eck-Vorlage mit einer Kantenlänge von jeweils 5 cm aus Papier aus. Dann rollt man weißen und auch schwarzen Fondant aus. 5-Ecke werden in der Farbe Schwarz angefertigt, 6-Ecke in der Farbe Weiß. Man beginnt mit einem schwarzen 5-Eck. Damit die Fondantecken auf dem Fußball haften, kann man die Fußballoberfläche an der entsprechenden Stelle mit ein wenig Wasser befeuchten. So bedeckt man nach und nach die ganze Oberfläche. Ggf müsst ihr die Größe mit einem Skalpell ein wenig anpassen, da ja die wenigsten gebackenen Fußbälle wirklich rund sind. Da der Schal das untere Ende des Fußballes nachher verdeckt, wird das auch nicht auffallen.

Dekorieren des unteren Stockwerkes:

Den gelben Fondant auf Bäckerstärke in entsprechender Größe ausrollen, möglichst etwas größer als benötigt. Damit die nun entstandene Fondantdecke ohne Probleme auf die Torte gelegt werden kann, rollt man den Fondant auf den Rollstab auf. Die Torte mit ein wenig Backtrennspray besprühen. So haftet der Fondant besser. Den Fondant über der Torte abrollen. Die Oberfläche mit einem Fondantglätter glatt streichen. Ist die Oberfläche entsprechend geglättet, kümmert man sich um den Rand. Immer wieder den Fondant vom Rand wegziehen und glatt streichen. Diesen Vorgang wiederholen, bis der Rand faltenfrei ist. Zwischendurch den überschüssigen Fondant abschneiden.

Fertigstellung:

Das große Cakeboard rundherum mit kleinen Kreisen aus Fondant dekorieren. In der Mitte des Cakeboards ein wenig Ganache verstreichen. Diese dient als Kleber.

Die gelbe, untere Torte darauf setzen. Auf der gelben Torte einen Kreis markieren, auf den man den Fußball später setzt. Ca. 9 Strohhalme innerhalb dieses Kreises gleichmäßig in die Torte stecken. Sie dienen als Stütze für den Fußball. So verhindert man, dass das Gewicht der oberen Torte die untere Torte zerdrückt. Das BVB Logo mit ein wenig Zuckerkleber an der Torte befestigen. Kleine Kreise in gelb und schwarz ausstechen und damit den Übergang von der Torte zum Cakeboard verzieren. Auch hier zum Fixieren Zuckerkleber verwenden. Ein wenig Ganache in dem markierten Kreis auf der Torte verteilen. Den Fußball aufsetzen.

Jetzt den Schal herstellen. Dazu gelben und schwarzen Fondant jeweils mit 1-2 Teelöffeln CMC verkneten, ausrollen und in gleich breite Streifen schneiden. Abwechselnd gelbe und schwarze Streifen ein wenig übereinander legen. Mit Zuckerkleber verbinden. Die Streifen am Ende jeweils in Fransen schneiden. Den Schal um den Fußball drapieren. Festkleben mit Zuckerkleber.

Fertig!

Guten Appetit wünscht Tanja von Tanja's "Süß und Herzhaft"

Eine Fotoanleitung findet ihr auf meinem Blog: https://tanjassuessundherzhaft.wordpress.com/2017/10/26/bvb-torte-eine-leckere-fussball-motivtorte-mit-kruegers-family-cappuccino-und-amarena-kirsch-fuellung/

Zurück

KRÜGER Rezept einreichen
KRÜGER Rezept einreichen

Wir respektieren deine Privatsphäre

Cookies schmecken nicht nur zu einer Tasse KRÜGER. Unsere Websitecookies helfen auch dabei, deinen Besuch auf unserer Seite besser zu gestalten. Wir berücksichtigen deine Auswahl und verwenden nur die Daten, für die du uns dein Einverständnis gibst.

Erfahre mehr über den Einsatz von Cookies in unseren Datenschutzrichtlinien.

Alle Cookies akzeptieren

Cookies konfigurieren

Notwendige Cookies

Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren notwendigen Cookies zu sehen.

    Zurück zur Übersicht

    Marketing-Cookies

    Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren Cookies für Marketingzwecke zu sehen.

      Zurück zur Übersicht

      Cookies für Präferenzen

      Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren Cookies für Präferenzen zu sehen.

        Zurück zur Übersicht

        Statistik-Cookies

        Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren Statistik Cookies zu sehen.

          Zurück zur Übersicht

          Nicht eingeordnete Cookies

          Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren Statistik Cookies zu sehen.

            Zurück zur Übersicht

            Wir respektieren deine Privatsphäre

            Cookies schmecken nicht nur zu einer Tasse KRÜGER. Unsere Websitecookies helfen auch dabei, deinen Besuch auf unserer Seite besser zu gestalten. Triff hier deine Auswahl:

            Notwendige Cookies

            Marketing-Cookies

            Cookies für Präferenzen

            Statistik-Cookies

            Nicht eingeordnete Cookies

            Auswahl speichern

            < Zurück