Kleine Holunderbeeren-Nuss-Tiramisu-Torte

Von unserem Fan Kirsten

Kuchen & Tarte

Zutaten:

  • Für zwei Böden mit je Ø 15 cm (für 6 Personen):
  • 140g Dinkelmehl, Type 630
  • 1 gestrichener TL Backpulver
  • 60g Zucker
  • 2 Eier
  • 50ml Sonnenblumenöl
  • 6 gehäufte TL KRÜGER Cappuccino Schoko-Goldnuss
  • 100ml heißes Wasser
  • 50g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Msp. Weinsteinpulver (Creme de Tartar)
  • etwas Butter zum Einfetten der Formen
  • Für die Creme:
  • 250g Mascarpone
  • 250g Creme double
  • 4 gehäufte EL KRÜGER Cappuccino Schoko-Goldnuss
  • 200g Holunderbeerenmarmelade
  • 1 EL gehobelte Haselnusskerne
  • evtl. 1 Dolde Holunderbeeren als Dekoration (darf aber nicht mitgegessen werden, da rohe Holunderbeeren nicht bekömmlich sind)

Zubereitung:

Zwei runde Backformen mit Ø 15 cm werden mit der Butter eingefettet und der Backofen auf 175 °C vorgeheizt.

Die Eier werden getrennt und das Eiweiß mit dem Weinsteinpulver und 10g Zucker sehr steif geschlagen und erst einmal zur Seite gestellt.

Das Mehl wird mit dem Backpulver, 50g Zucker und den gemahlenen Haselnüssen vermischt.

In dem heißen Wasser werden die 6 gehäuften EL KRÜGER Cappuccino Schoko-Goldnuss aufgelöst.

Die Eigelbe werden mit dem Öl, mit 50ml von dem Cappuccino, dem Salz und dem Vanilleextrakt verrührt und nach und nach wird die Mehl-Nussmischung untergerührt. Zum Schluss wird das steif geschlagene Eiweiß untergehoben.

Der Teig wird auf die beiden Backformen verteilt und auf der mittleren Schiene für 20 Minuten gebacken (Stäbchentest machen, ob der Teig durchgebacken ist).

Nach der Backzeit werden die Biskuitböden mit dem restlichen Cappuccino bepinselt, aus den Formen genommen und zum Abkühlen auf ein Gitter zur Seite gestellt. Sind die Böden abgekühlt, legt man einen Boden auf eine Tortenplatte.

Für die Füllung streicht man die Holunderbeerenmarmelade durch ein feines Sieb und rührt die Mascarpone mit der Creme double und dem KRÜGER Cappuccino Schoko-Goldnuss-Pulver cremig.

3 EL von der Holunderbeerenmarmelade wird auf dem unteren Biskuitboden verteilt. Darüber streicht man ca. ¼ der Mascarponecreme und legt den zweiten Biskuitboden darauf. Die Torte wird nun mit der übrigen Mascarponecreme rundherum und obenauf eingestrichen. Die restliche Marmelade wird auf der Torte verteilt und mit den gehobelten Haselnusskernen bestreut.

Die Holunderbeeren-Nuss-Tiramisu-Torte sollte gut gekühlt serviert werden.

Zurück

KRÜGER Rezept einreichen
KRÜGER Rezept einreichen

Wir respektieren deine Privatsphäre

Cookies schmecken nicht nur zu einer Tasse KRÜGER. Unsere Websitecookies helfen auch dabei, deinen Besuch auf unserer Seite besser zu gestalten. Wir berücksichtigen deine Auswahl und verwenden nur die Daten, für die du uns dein Einverständnis gibst.

Erfahre mehr über den Einsatz von Cookies in unseren Datenschutzrichtlinien.

Alle Cookies akzeptieren

Cookies konfigurieren

Notwendige Cookies

Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren notwendigen Cookies zu sehen.

    Zurück zur Übersicht

    Marketing-Cookies

    Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren Cookies für Marketingzwecke zu sehen.

      Zurück zur Übersicht

      Cookies für Präferenzen

      Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren Cookies für Präferenzen zu sehen.

        Zurück zur Übersicht

        Statistik-Cookies

        Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren Statistik Cookies zu sehen.

          Zurück zur Übersicht

          Nicht eingeordnete Cookies

          Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren Statistik Cookies zu sehen.

            Zurück zur Übersicht

            Wir respektieren deine Privatsphäre

            Cookies schmecken nicht nur zu einer Tasse KRÜGER. Unsere Websitecookies helfen auch dabei, deinen Besuch auf unserer Seite besser zu gestalten. Triff hier deine Auswahl:

            Notwendige Cookies

            Marketing-Cookies

            Cookies für Präferenzen

            Statistik-Cookies

            Nicht eingeordnete Cookies

            Auswahl speichern

            < Zurück