Macaron Traum mit KRÜGER

Von unserem Fan Jacqueline

Kekse & Plätzchen

Zutaten:

  • 200g gemahlene Mandeln (laut Rezept blanchierte, die habe ich nicht bekommen und habe normale benutzt)
  • 200g Puderzucker
  • 120g Eiweiß, Zimmertemperatur
  • 50g Zucker
  • wenn gewünscht noch Lebensmittelfarbe, am besten Gelfarbe oder Puderfarbe
  • Für die Cappuccino Stracciatella Ganache Füllung:
  • 200g Sahne
  • 150g weiße Kuvertüre (klein gehackt oder Candy Melts)
  • 6 EL FAMILY Cappuccino Stracciatella Pulver
  • Für die chai latte Ganache Füllung:
  • 200g Sahne
  • 150g weiße Kuvertüre (klein gehackt oder Candy Melts)
  • 1 Sachet YOU chai latte Vanille-Zimt, weniger süß
  • 4 EL Wassser
  • 1/2 TL Vanillearoma
  • wer mag kann noch eine Messerspitze Zimt dazugeben

Zubereitung:

Am besten vorher im Internet eine Schablone für die Größe der Macarons ausdrucken.

Alle Zutaten vorher genau abwiegen und beiseitestellen.

Die gemahlenen Mandeln und den Puderzucker zusammen noch mal ganz kurz mahlen (z.B. im Thermomix).

Die Mandel-Puderzucker-Mischung noch 1 bis 2 Mal durchsieben, damit keine Klümpchen übrig bleiben.

Das Eiweiß muss richtig fest sein. Am besten das Eiweiß mit der Küchenmaschine aufschlagen, so ca. 7 min. und dabei die 50g Zucker langsam einrieseln lassen.

Falls du deine Macarons einfärben möchtest, gib ein wenig Lebensmittelfarbe zum Schluss des Aufschlagens vom Eiweiß dazu und schlage es noch mal auf, bis es richtig durchgefärbt ist. Ihr könnt auch einen Teil der Farbe an den Rand der Schüssel geben und es teilweise unterheben, damit ihr einen marmorierten Effekt bekommt.

Nun kommt der Eischnee nach und nach zur Mandel-Puderzucker-Mischung, bis ein zäher fließender Teig entstanden ist.

Fülle den Teig nun in einen Spritzbeutel mit der Lochtülle 8 Ø 8mm).

Belege das Backblech mit deiner Vorlage für die Kreise und darauf dann das Backpapier, somit siehst du die Kreise und kannst den Teig exakter auf die Größe der Kreise aufspritzen. Du kannst auch die gekauften Silikonmatten für Macarons benutzen. Aber von einigen weiß ich, dass der Teig sehr gern daran kleben bleibt.

Nach dem Aufspritzen das Papier mit der Kreisvorlage bitte vorsichtig entfernen.

Wenn du das erste Blech fertig hast, klopfe von unten gegen das Blech, damit deine Macarons schön glatt werden und kleine Luftbläschen entweichen können.

Nun muss das Blech etwa 30 bis 60 Minuten an der Luft stehen bleiben, damit die aufgespritzten Macarons antrocknen können.

Backofen auf 160°C Umluft vorheizen.

Macarons für ca 12-13 min. backen, wobei du das Blech einmal bei der Hälfte der Backzeit um 180 Grad drehen solltest. Dadurch backen sie gleichmäßiger, denn mein Ofen heizt hinten mehr als vorn, also würden sie sonst verbrennen.

Nach dem Backen die fertig gebackenen Macaronschalen aus dem Ofen nehmen und mit Backpapier sofort vom Blech nehmen, damit diese richtig auskühlen können.

Ich habe die Macaronschalen zunächst nach ihrer Größe sotiert, die die denn was geworden sind .

Jetzt müssen sie nur noch gefüllt werden.

Nimm dafür einfach eine Füllung deiner Wahl:

Füllung Nummer 1 mit Cappuccino Stracciatella von KRÜGER FAMILY

Füllung Nummer 2 mit chai latte von KRÜGER YOU

Sahne aufkochen. Bevor die Sahne kocht, das FAMILY Cappuccino Stracciatella Pulver zur Sahne geben und verrühren. (Die 2te Füllung wird dann auch so gemacht, nur mit den anderen Zutaten noch.)

Weiße Kuvertüre in eine Schüssel geben und die kochende Sahne hinzugeben und verrühren, bis die Kuvertüre geschmolzen ist. Das Ganze jetzt gut abkühlen lassen, schneller geht es im Kühlschrank.

Wenn die Ganache abgekühlt ist, wird diese mit dem Handmixer aufgeschlagen .

Jetzt kommt die Ganache Creme in einen Spritzbeutel mit einer Tülle eurer Wahl. Nun könnt ihr die Ganache auf eine Seite der Macaronschale aufspritzen.

Zum Schluss fehlt nur noch der Deckel.

Die fertigen Macarons müssen jetzt nur noch in eine luftdicht verschließbare Dose gegeben werden und für 24 Stunden in den Kühlschrank, damit diese für den Geschmack PERFEKT ziehen können.

Vor dem Verzehr 30 min. vorher aus dem Kühlschrank nehmen.

Zurück

KRÜGER Rezept einreichen
KRÜGER Rezept einreichen

Wir respektieren deine Privatsphäre

Cookies schmecken nicht nur zu einer Tasse KRÜGER. Unsere Websitecookies helfen auch dabei, deinen Besuch auf unserer Seite besser zu gestalten. Wir berücksichtigen deine Auswahl und verwenden nur die Daten, für die du uns dein Einverständnis gibst.

Erfahre mehr über den Einsatz von Cookies in unseren Datenschutzrichtlinien.

Alle Cookies akzeptieren

Cookies konfigurieren

Notwendige Cookies

Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren notwendigen Cookies zu sehen.

    Zurück zur Übersicht

    Marketing-Cookies

    Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren Cookies für Marketingzwecke zu sehen.

      Zurück zur Übersicht

      Cookies für Präferenzen

      Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren Cookies für Präferenzen zu sehen.

        Zurück zur Übersicht

        Statistik-Cookies

        Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren Statistik Cookies zu sehen.

          Zurück zur Übersicht

          Nicht eingeordnete Cookies

          Klicke auf die Pfeile, um detaillierte Infos zu all unseren Statistik Cookies zu sehen.

            Zurück zur Übersicht

            Wir respektieren deine Privatsphäre

            Cookies schmecken nicht nur zu einer Tasse KRÜGER. Unsere Websitecookies helfen auch dabei, deinen Besuch auf unserer Seite besser zu gestalten. Triff hier deine Auswahl:

            Notwendige Cookies

            Marketing-Cookies

            Cookies für Präferenzen

            Statistik-Cookies

            Nicht eingeordnete Cookies

            Auswahl speichern

            < Zurück